Eine kleine Geschichte von Einhörnern und vom Nähen.

Ich habe euch ja schon ein klein wenig von meinem aktuellen Nähstück gezeigt. Und ich muss sagen, der Stoff ist wirklich wunderschön und in das Ergebnis bin ich schwerst verliebt.

ABER kennt ihr das? Ihr wollt mal eben „schnell“ was fertig machen und genau dann passiert es? 

Zweimal musste ich die SV auftrennen und das dauert bei ner 4-fach Naht einfach eine gefühlte Ewigkeit. Beim zweiten Auftrennen musste daher auch gute, alte Beruhigungsmusik her und ich hab nach langer Zeit mal wieder den Soundtrack vom letzten Einhorn angehört.  So schön und einfach zum Träumen. Da war das Auftrennen nur noch halb so schlimm. 

Die ganze Arbeit hat sich aber gelohnt und am liebsten würde ich gleich wieder einen kleinen Body machen, aber jetzt kommt mein kleiner Mann dran und das wird auch ein wenig aufwendiger. Ich sag nur „Applizieren“.

Jetzt zeige ich euch aber erstmal, wie der Body entstanden ist. Ich habe eine kleine Fotostrecke gemacht. Keine Angst, vom Auftrennen gibt es keine Bilder 😏

Ich hoffe, das Ergebnis gefällt euch genauso wie mir. 

Alles Liebe

Eure Andrea

  

   

   

Advertisements